Was ist Branding?

Daniel Zanger
July 24, 2018
#branding
2
min

Branding ist der Aufbau einer Marke – die Positionierung und Kundenbindung. Mit dem Ziel, langfristig am Markt zu bestehen. Man definiert die Werte eines Unternehmens, des Produktes oder der Services klar und verständlich. Man macht sichtbar, greifbar und erlebbar, was die Marke ausmacht und für was das Unternehmen steht.

Entscheidend ist nicht, wie DU Deine Marke siehst, sondern was Deine Kunden über Dich sagen.

Was ist eine Marke?

Jeder verwendet den Begriff tagtäglich, aber was ist eigentlich eine „richtige“ Marke? Das ist gar nicht so leicht zu beantworten. Ein Unternehmen strebt nach einer emotionalen Bindung mit dem Kunden. Es möchte als einzigartig wahrgenommen werden und eine lebenslange Beziehung aufbauen. Eine starke Marke (engl. Brand) hebt sich von einem noch so überfüllten Markt ab. Menschen verlieben sich regelrecht in Marken, sie vertrauen ihnen (oft blind) und verteidigen sie vor Kritikern. Oder wie erklären wir uns, dass Apple-Produkte bereits am ersten Tag ausverkauft sind?

Eine Marke ist das gute Bauchgefühl, welches man mit einem Produkt, einem Service oder einem Unternehmen verbindet.

Brand Strategy

Um das gewünschte Gefühl hervorzurufen, gibst Du eine Richtung vor und kommunizierst diese konsequent, damit es am Ende so wird, wie Du es Dir wünschst.

Wie Deine Marke wahrgenommen wird, beeinflusst Deinen Erfolg maßgeblich. Der Clou dabei: selbst, wenn Du keine Marken-Strategie verfolgst, hast Du bereits eine erschaffen. Unbewusst. Will heißen: Du hast keine definierte Strategie, aber Du kommunizierst, ob Du willst oder nicht. Aber: schwammig und ziellos. Und diese Art wird zu Deiner Marke. Das Bauchgefühl Deines Kunden sagt dann so etwas wie:

…hm, ganz nett, aber ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich die Marke mag.

Das Vertrauen des Kunden zu gewinnen, ist das Ziel. Vertrauen entsteht durch Beständigkeit. Darum ist es so wichtig, dass Du einen Plan hast, an den Du Dich halten kannst.

Brand Identity

Die Markenidentität (engl. Brand Identity, oder Corporate Identity) ist das Greifbare. Es spricht unsere Sinne an. Man kann es sehen, hören und berühren. Heutzutage werden wir regelrecht mit Produkten und Angeboten überflutet. Eine Marke hilft dem Kunden dabei, aus einer riesigen Menge an Produkten das Eine – für einen Passende – auszuwählen.

Es geht nicht um Dich

Kunden wollen sich mit einer Marke identifizieren. Dabei geht es nicht um Deine Person als Gründer oder Geschäftsführer – es geht darum, warum Du dieses Unternehmen führst. Warum es dieses Unternehmen gibt. Wenn Du das richtig kommunizierst, wirst Du treue Kunden gewinnen. Sie stehen zu Dir, selbst wenn ein Produkt einmal nicht deren Erwartungen entspricht. Immerhin waren die Produkte von Apple auch nicht immer die besten…

Zu diesem Thema möchte ich Dir Simon Sinek empfehlen. Mit dem Golden Circle – Modell bringt er es auf den Punkt: „People don’t buy what you do, they buy why you do it.“

Daniel Zanger

Daniel ist Markenstratege, Designer und Lektor an der Fachhochschule Technikum Wien Academy. Er hat zuvor als Art Director und User Interface Designer für diverse Agenturen und namhafte Marken in Deutschland gearbeitet.