Business Development mit Melinda Livsey

Daniel Zanger
March 13, 2019
#mindlyBiz

Im Oktober 2018 bin ich der Business-Gruppe "The Inner Circle" mit Host Melinda Livsey von Marks and Maker beigetreten. Einmal pro Woche treffen sich hier Designer und Marketer via Video Call, um sich gegenseitig auszutauschen und zu unterstützen. Ich bin so dankbar für diese Möglichkeit! Vor allem als Fan von Melinda – du kennst sie vielleicht aus den Videos mit Chris Do (TheFutur) – bin ich sehr stolz, ein Teil dieser Gruppe sein zu können. Melinda hat vor einigen Jahren ihre Brand Consultancy gegründet und teilt ihre Erfahrungen mit uns.

Zu Beginn sprachen wir darüber, wie wichtig es ist, die eigenen Arbeitsabläufe zu dokumentieren und  vor allem - ständig zu aktualisieren. Also habe ich unseren Branding- und Corporate Design-Prozess im Detail festgehalten und die einzelnen Arbeitsschritte nach Zeit- und Kostenaufwand aufgeschlüsselt. Es stellte sich heraus, dass wir für einige Aufgaben zu wenig Zeit einkalkulierten und Anderes stellten wir gar nicht in Rechnung.

Fazit

  1. In der Doku liegt die Kraft: Die Abläufe zu dokumentieren, half uns einen klaren Überblick zu erhalten, was wir Kunden anbieten können und wollen. Wie lange Aufgaben dauern dürfen und was wir dafür verrechnen.
  2. Weniger ist mehr: Wir haben auch einige Services eliminiert, die sich einfach nicht ausgezahlt haben und unsere Ressourcen auf Dauer überlastet hätten.
  3. Tausch' dich aus: Einer Business Development Gruppe beizutreten, hat sich für uns schon ab der ersten Woche ausgezahlt.

Wenn du sehen möchtest, wie wir unseren Branding-Prozess dokumentieren, dann schreib' mir gerne.

Daniel Zanger

Daniel ist Markenstratege, Designer und Lektor an der Fachhochschule Technikum Wien Academy. Er hat zuvor als Art Director und User Interface Designer für diverse Agenturen und namhafte Marken in Deutschland gearbeitet.

Weitere Beiträge